Loading...

Recruiting, Employee Experience und mehr: Rückblick auf 2022 und Ausblick für 2023

image-38219
Photo by Roman Bozhko on Unsplash (https://unsplash.com/?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText)

Bald geht das Jahr zu Ende und daher möchten wir einen kurzen Blick zurück auf das Veranstaltungsjahr der Shift/HR Plattform werfen, bevor es mit neuer Motivation und Power auf das Jahr 2023 zugeht. Denn es sind wieder viele spannende Events geplant, um das HR Management gemeinsam voranzubringen und zu optimieren.

An dieser Stelle möchten wir uns auch gerne bei allen SprecherIinnen, TeilnehmerIinnen und Partnern für ein erfolgreiches Jahr bedanken. Ohne spannende Vorträge und exklusive Einblicke mit praktischen Empfehlungen wären die Veranstaltungen in der Form nicht denkbar. Danke auch an die Teilnehmenden, die dieses Jahr in großer Zahl dabei waren und interessiert mitgemacht haben, denn so wurden die Events wirklich lebendig. Und ohne die Unterstützung unserer Partner wäre die Durchführung in der Form nicht möglich gewesen, daher ein Dankeschön auch hier für die tolle Zusammenarbeit.

Was war 2022 wichtig?

2022 gab es einige Änderungen, starke Einflüsse in Form von Krisen, und die Suche nach den richtigen Mitarbeitenden wurde immer schwerer. Diesbezüglich wird auch die Mitarbeiterbindung immer relevanter. Dies und die stetige Digitalisierung, New Work und der Wunsch nach mehr Flexibilität bei Arbeitsort und Arbeitszeit kamen ebenfalls dazu. So gab es im HR-Bereich einiges zu beachten und anzupacken.

Das Veranstaltungsjahr begann im April mit dem HR Innovation SUMMIT, der an zwei Tagen mit über 15 Expertinnen und Experten sowie über 500 Teilnehmenden stattfand. Im Fokus standen die Menschenzentrierung und Datenorientierung für ein modernes HR Management. Ein großer Fokus lag auf der Employee Experience, die stärker in den Mittelpunkt rücken muss und anhand von validierten Insights und mit geeigneten Maßnahmen gestaltet werden sollte.

Das Recruiting FORUM brachte im Mai nochmals den Fokus auf neue Ideen, Mitarbeitende in schwierigen Wettbewerbssituationen zu gewinnen. Neben starker Talentzentrierung und einer guten Candidate Journey geht es auch um ein starkes Employer Branding. Ein strategisches Vorgehen, aber auch Raum für neue Ideen sowie gute Prozesse und eine authentische Außendarstellung helfen dabei, die richtigen Talente zu finden und an sich zu binden.

Da es mit dem Einstellen von neuen Mitarbeitenden noch nicht getan ist, haben wir noch einen Blick auf die Entwicklung geworfen. Im Juni ging es bei der Learning und Talent Development Konferenz um innovative Ansätze des Lernens und der Personalentwicklung. Neue und digitale Wege des Lernens, Lernen im Job und Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens sind dabei wichtige Punkte gewesen. Es braucht also passgenaue Maßnahmen, um die Mitarbeitenden auf dem Weg mitzunehmen und fit für die Zukunft und den Wandel zu machen.

In der zweiten Jahreshälfte stand das Employee Engagement im Fokus. Alles über die Insights und Ansatzpunkte für ein besseres Involvement wurde diskutiert. Heraus kam, dass es auf die richtigen Daten, Relevanz sowie einen ganzheitlich durchdachten und gelebten Weg ankommt.

Und zum Abschluss hat die neue Workforce Management Konferenz nochmals einen Schwerpunkt auf die neuen Anforderungen im New Normal gelegt. Hier braucht es auf allen Ebenen mehr Flexibilität und einen Fokus auf die Menschen. Aber auch eine viel stärkere Orientierung an benötigten, bestehenden und auszubildenden Skills wird wichtig, um in Zeiten des Umbruchs vorbereitet zu sein.

Insgesamt gab es also einen umfassenden Überblick über die Entwicklungen im gesamten Personalbereich, die hoffentlich zu weiteren Optimierungen in den Unternehmen führen. Alle Einblicke gibt es nochmals zum Nachschauen in den Mediathek-Serien. Dort sind alle Vorträge, Präsentationen und Diskussionen der gesamten Veranstaltung in einem Paket gebündelt.

Welche Themen sind 2023 im Fokus?

Da man bei Optimierungen und Weiterentwicklungen eigentlich niemals am Ende ist, geht es auch im nächsten Jahr direkt weiter. Die ersten Fokusthemen und Termine für 2023 stehen bereits fest.

Dabei geht es unter anderem um Trends und Entwicklungen, wie zum Beispiel einen nach wie vor starken Fokus auf das Recruiting und die Mitarbeitergewinnung. Diese Themen stehen bereits am 25. Januar beim Recruiting FORUM im Mittelpunkt. Der Fachkräftemangel und weitere Herausforderungen machen es notwendig, einen Blick auf erfolgreiche Konzepte für die Talent-Akquisition zu werfen. Kandidatenorientierung, Digitalisierung der Prozesse und ein relevanteres Arbeitgebermarketing für die jeweiligen Zielgruppen sind dabei einige der Themenpunkte, die wir gemeinsam diskutieren möchten.

Da es mit der Gewinnung neuer Talente aber noch nicht getan ist, beleuchten wir auch nachfolgende Themen und Trends im HR Management. In den weiteren Veranstaltungen möchten wir stärker auf Trends, wie etwa eine positive Mitarbeitererfahrung, die Zukunft des Arbeitens, Change Management, stärkeren Fokus auf valide Daten, Digitalisierung von Routinen und die veränderte Rolle von HR als Gestalter eingehen.

Dafür sind folgende Veranstaltungen geplant:

Darüber hinaus finden weiterhin jeden Freitag die #hrtalks um 11:30 Uhr statt. Dort werden topaktuelle Themen mit ausgewählten Expertinnen und Experten in einer lockeren Gesprächssituation diskutiert.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr mit weiteren Bemühungen zur Verbesserung des HR Managements, neuen Einblicken und den Erfahrungsaustausch.

  •  Haas
  • News & Aktuelles

Suche

Top Themen

Employee Experience in HR & People Management
Digital HR & Employee Experience Management
Employee Engagement & People Analytics
Employer Branding & Recruiting
Digital Leadership & Führungskräfteentwicklung
Comments (0)
No comments found!
Write new comment