Shift/HR Mediathek

Erfahrungswissen zum Wandel in HR & Personalmanagement

Future Skills: Was es für eine zukunftsfähige Arbeitswelt braucht

Future Skills: Was es für eine zukunftsfähige Arbeitswelt braucht
Mitschnitt-Länge: 40 Minuten
Präsentationsunterlagen verfügbar
Mitschrift verfügbar
In ihrem Vortrag erörtern Wilma Hartenfels und Anne Koch die Rolle von Schlüsselkompetenzen für das erfolgreiche Bestehen in sich ständig verändernden Unternehmensrealität.

Der Vortrag „Future Skills: Was es für eine zukunftsfähige Arbeitswelt braucht“ von Wilma Hartenfels und Anne Koch beleuchtet die entscheidende Rolle von sogenannten Future Skills in der modernen Arbeitswelt. Angesichts des schnellen technologischen Wandels und der Globalisierung diskutieren die Vortragenden, wie essentiell es für Unternehmen ist, ihre Mitarbeiter:innen in Fähigkeiten wie kritisches Denken, Kreativität und digitale Kompetenz zu schulen. Diese Kompetenzen sind unerlässlich, um in einer dynamischen und komplexen Umgebung erfolgreich zu sein und Innovationen voranzutreiben.

Die Diskussion vertieft sich in die Notwendigkeit einer Transformation innerhalb der Learning & Development (L&D)-Abteilungen, um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden. Wilma Hartenfels und Anne Koch erörtern, wie L&D über traditionelle Schulungsansätze hinausgehen und innovative Lehrmethoden wie Microlearning, soziales Lernen und Gamification einführen muss. Diese Methoden sind nicht nur darauf ausgerichtet, das Lernen ansprechender zu machen, sondern auch darauf, L&D als strategischen Partner im Unternehmen zu positionieren, der aktiv die Entwicklung von Future Skills vorantreibt und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Anpassungsfähigkeit fördert.

Kerninhalte

  • Bedeutung von Future Skills (aka Schlüsselkompetenzen) für das Bestehen und den Erfolg in der modernen Arbeitswelt.
  • Konkretisierung der Schlüsselkompetenzen wie kritisches Denken, Kreativität und digitale Kompetenz zu schulen.
  • Diskussion des Methodenansatzes zur Vermittlung dieser Schlüsselkompetenzen
  • Veränderung der Rolle von L&D in diesem Kontext