Loading...

Empfehlungen für ein besseres People & Engagement Management bei der Employee Engagement Konferenz

image-36437

Employee Engagement ist schon seit längerem ein wichtiger Faktor im Bezug auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Unternehmen. Denn eine engagierte Mitarbeiterschaft ermöglicht es positive Ergebnisse zu erzielen. Somit sind die Bestrebungen zur Verbesserung der Employee Experience und des Engagements eine Win-Win Situation für Unternehmens- sowie Mitarbeiterseite. Daher braucht es Bemühungen und passende Maßnahmen in diese Richtung. Diese sollten bestmöglich auf validen Erkenntnissen und Daten basieren, denn nur so können sie zielgerichtet wirken.

Diese Wichtigkeit möchten wir daher nicht außer Acht lassen und diskutieren dies am 5. Oktober bei der Employee Engagement Konferenz. Im Mittelpunkt stehen dabei Wege, gute Einblicke und Feedback der Mitarbeitenden zu erhalten sowie abgeleitete Maßnahmen für das Engagement Management, mehr Mitarbeiterorientierung in HR und auch Verstärkung von Change- sowie Transformationsmanagement. Unter dem Motto "Bessere Insights für ein besseres People & Engagement Management" sprechen wir über Tipps und Tricks sowie Empfehlungen aus der Unternehmenspraxis.

Hier möchten wir bereits vorab einen kleinen Einblick in die Themen und Sprecher*innen der Veranstaltung geben.

Trends zum datenorientierten Wandel in HR und dem Verständnis von Employee Engagement Metrics

Wohin geht die Reise beim Employee Engagement Management? Und wie kann die Datenorientierung stärker verankert werden? Dieser Themenbereich rund um mehr Daten und Employee Engagement Metriken macht den Einstieg in die Konferenz. Dazu hat Volker Jacobs von TI People/FOUNT eine spannende Keynote vorbereitet. Er spricht über den Wandel von Mitarbeiterfeebdacks und warum diese neue geacht werden müssen. Er legt einen großen Wert darauf die Erfahrungen in der Arbeitswelt in den Mittelpunkt zu stellen und diese positiv zu gestalten. Daher berichtet er über neue und zielgerichtete Wege das Feedback einzuholen und wirkungsvolle Maßnahmen daraus abzuleiten.

Weiter geht es mit einer Diskussionsrunde in der nochmals stärker auf die Datenorientierung eingegangen werden soll. Denn nur aus handfesten Daten lassen sich die besten Erkenntnisse generieren. Wie schafft man also den Wandel dorthin, diese auch zu sammeln bzw. sichtbar zu machen und wirklich für die Entscheidungsfindung zu nutzen? Darüber möchten wir mit unterschiedlichen Expertinnen und Experten sprechen.

Erfahrungen für die Ermittlung eines besseren Mitarbeiter-Verständnis

Die eigenen Mitarbeitenden auch wirklich zu verstehen und nicht nur basierend auf Annahmen zu agieren, das ist die große Zielsetzung beim Fokus auf mehr Engagement und Experience. Joëlle Deventer bringt hierzu spannende Einblicke in das Employee Engagement Management bei DKV Mobility mit. Dabei zeigt sie auf, wie die Messung, Analyse und Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit konkret gestaltet werden.

"People First", also der Fokus auf die Mitarbeitenden als Person steht bei adviqo im Mittelpunkt. Einblicke hierzu bringt Astrid Munk, VP People and Culture mit. Im Hintergrund dazu steht ein umfassender Change Prozess und eine stärkere Ausrichtung auf die Unternehmenskultur.

Annette Sell bringt den wichtigen Gesichtspunkt der Mitarbeitergespräche mit. In ihrem Beitrag "Bye Bye Beurteilungsgespräch, welcome ZUFALL Dialog" geht sie stärker darauf ein, dass die Kommunikation mit Mitarbeitenden auf Augenhöhe entstehen muss und wie das bei der ZUFALL logistics Group umgesetzt wird.

Empfehlungen für bessere Insights für bessere HR Entscheidungen

Am Nachmittag stehen bei den Vorträgen die Insights, Datenorientierung und People Analytics im Fokus. Birk Alwes macht den Anfang und spricht darüber wie bei Hammerer Aluminium durch eine bessere Mitarbeiterzufriedenheit die Fluktuation gesenkt werden konnte. Dafür wurden Feebdackdaten und People Analytics zu Rate gezogen und daraus passgenaue Maßnahmen entwickelt, die wirklich Wirkung gezeigt haben.

In der abschließenden Townhall Diskussion gibt es nochmals die Möglichkeit die Erkenntnisse und Learnings des Tages zu reflektieren. Durch einen gemeinsamen Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten und Ansätze lassen sich diese besser einprägen und in Zukunft auch im eigenen Unternehmen umsetzen. Wir freuen uns auf spannende Gespräche und Vorträge und hoffen damit das Engagement Management und die Bemühungen zur Mitarbeiterzufriedenheit in den Unternehmen ein Stück weiter voranbringen zu können.

  •  Haas
  • News & Aktuelles  | Shift/HR  | People & Workforce Analytics  | 360 MA Feedback & Employee Engagement Management

Suche

Top Themen

Employee Experience in HR & People Management
Digital HR & Employee Experience Management
Employee Engagement & People Analytics
Employer Branding & Recruiting
Digital Leadership & Führungskräfteentwicklung
Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben

Suche

Top Themen

Employee Experience in HR & People Management
Digital HR & Employee Experience Management
Employee Engagement & People Analytics
Employer Branding & Recruiting
Digital Leadership & Führungskräfteentwicklung